JOCHEN HEIN – REFLEXION

Jochen Hein – Reflexion

Text(e) von Anne Simone Krüger, Nicole Büsing & Heiko Klaas, Holger Liebs
Erscheint im Januar 2020 im Hatje Cantz Verlag

Auf den ersten Blick liefern die Gemälde Jochen Heins faszinierende Momente von Landschaftsmalerei. Wenn wir uns allerdings in Gänze auf sie einlassen, dann nimmt uns der Künstler mit auf einen metaphysischen Spaziergang. Auf dem Weg durch seine Landschaften begegnen wir Erkenntnissen über unsere Wahrnehmung und das eigene Sein in der Welt. Was sehen wir und was glauben wir zu sehen?

At first glance, Jochen Heins paintings appear tob e fascinating instances of landscape painting. When we fully engage with them, however, the artist takes us on a metaphysical stroll. On our way through his landscapes, we encounter insights not only into our own perception, but also into our own existence in the world. What do we see and what do we think we see?

Hier geht es zum Katalog.