Seite wählen

Live-Talk mit dem Künstler Tizian Baldinger im Gespräch mit Rene S. Spiegelberger und der Kunsthistorikerin Anne Simone Krüger

“Licht an” heißt es in Bezug auf die Arbeiten des HfbK-Absolventen Tizian Baldinger. Neon-Röhren sind das Material seiner knallig-bunten Objekte und Installationen. Der Begriff “Pop” bekommt hier eine ganz neue Bedeutung und ließe sich als Neo(n)-Pop spezifizieren. Der gebürtige Schweizer studierte bei Anselm Reyle und lebt heute in Berlin.

Wir sprechen mit Tizian Baldinger über seine Arbeit, nicht zuletzt die Kunstwerke, welche über die PArt Platform (https://producersart.com), eine Initiative der Spiegelberger Stiftung, zu erwerben sind. Seien Sie live dabei. Exklusiv bieten

wir Ihnen nach dem Gespräch die Möglichkeit, Ihre Fragen an den Künstler zu richten.

Der Talk findet am morgigen Donnerstag den 24.9.20 von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr über Zoom statt. Sie erreichen die Veranstaltung kostenfrei über den folgenden Link: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZcpde-sqTsqGdbENvYmUrZmo4xE4M2_mNT2